Unser Maschinenpark erlaubt uns mikromechanische Teile für die Industrie sowie mechanische Teile einer Armbanduhr in kleinen Serien herzustellen. Dabei muss man sich vorstellen, dass sich eine solche Uhr aus bis zu 300 Einzelteilen zusammensetzt.

Neben traditionellen Maschinen beinhaltet unser CNC-Maschinenpark:
7-Achsen Décolletage bis Durchmesser 20.00mm, Verzahnung sowohl im Teil- wie auch im Wälzverfahren, Fräsbearbeitung mit vollautomatischer Materialzufuhr, Drahterosion und Messmaschine.

Eine besondere Stärke ist die kombinierte Bearbeitung von Kleinteilen, wobei häufig das vorgefräste Material auf der Drahterosion nachbearbeitet wird. Dadurch entstehen Teile, welche mit Erodieren alleine nicht vorstellbar wären.

Wir fräsen Innengewinde ab M0.35 sowohl in Stahl, Messing, Titan wie auch Berylliumbronze.

Für Spezialprozesse entwickeln wir auch Bearbeitungsmaschinen von Grund auf (z.B. EWS-Verzahnungsmaschine, Gewicht 1700 kg).